Neuigkeiten

Werkzeugwickel - Suchen war gestern!

 

Samstag 21. Mai 10-16 Uhr

 

 

Ein gerollter Werkzeugwickel für dein Schraubenzieher-/Beitel-/Meißel-/Strick-/ Häkelnadel-Sortiment ist genauso praktisch wie ein hängender Organizer aus Filz. Gestalte dein persönliches Ordnungssystem – gern aus robusten Stoffresten – und hab zukünftig alles griff- und einsatzbereit!

 

 

 

 

Di

03

Mai

2016

H&M Broken Promises - Innenstadtaktion in Greifswald

Anlässlich der Jahreshauptversammlung von H&M demonstrierten heute Menschen weltweit vor H&M Filialen um die Einhaltung von Sicherheitsstandard, Fluchtwegen und Brandschutz zu fordern. Die "AG Textil & Politik" der Nähwerkstatt Kabutze machte auch in Greifswald mit einer Aktion vor der H&M Filiale auf die gebrochenen Versprechen H&Ms aufmerksam. Vor einem Banner, das ein Notausgangsschild mit dem Hinweis "under construction since 2013" zeigt, Kreideumrissen toter Menschen auf dem Gehweg und einem Infotisch erregten sie einiges Aufsehen unter den vorbeikommenden Passant_innen.
Es wurden 400 Flyer verteilt. Viele waren sehr interessiert, reagierten positiv auf die Aktion und wollten online den Protestbrief unterschreiben. Vor Ort wurden einige Protestbriefe unterschrieben, die direkt an die Geschäftsleitung geschickt werden. Auch ein Großteil der H&M Kund_innen nahm unsere Informationen gerne entgegen. Eine Mitarbeiterin und der Filialleiter reagierten gelassen und waren im Gespräch teilweise selbst überrascht von verschlossenen Notausgängen zu hören.

Am Rande entwickelten sich interessante Gespräche über Fair Trade, Kleidertausch, den Sinn von Boykotten, gesetzliche Richtlinien und den kapitalistischen Widerspruch als Geringverdienende gezwungen zu sein sich günstige Kleidung, die unter schlechten Bedingungen produziert wird zu kaufen andererseits aber gerne etwas gegen diese Missstände tun zu wollen. An dieser Stelle wird klar, dass Konsument_innen, Produzent_innen und Verkäufer_innen sich zusammen global für soziale Rechte einsetzen müssen um einen wirklichen Wandel in der Kleidungsindustrie zu erreichen. Ein solcher Wandel ist auch immer verbunden mit der grundsätzlicheren Forderung nach einer solidarischeren Gesellschaft jenseits des Kapitalismus.
Eine Appell an ein großes Unternehmen wie H&M ändert nicht die Gesamtsituation, kann aber dazu beitragen die Arbeitsbedingungen für viele hundert Menschen im globalen Süden sicherer und erträglicher zu machen.


Also fangen wir klein an! Unterschreibt den Protestbrief online auf: www.hmbrokenpromises.com

 

Den Flyer gibt's hier zum runterladen (PDF, 336 KB)

Mo

25

Apr

2016

Anfänger_innen und Fortgeschrittenen Nähkurs: Freie Plätze

Willst du in einem regelmäßigen Kurs von Grund auf Nähen lernen? Die Nähmaschine ausprobieren, verschiedene Stoffarten kennenlernen, an Beuteln, Täschchen, Kissenhüllen, Röcken und Shorts erste Nähversuche unternehmen und sich dann auch mal an ein Schnittmuster rantrauen - all das kannst du bei uns lernen!

In dem wöchentlichen Nähkurs (je 18-21Uhr) für Anfänger_innen sind noch einige wenige Plätze frei, vor allem am Dienstag. Am besten meldest du dich schnell online an um einen der begehrten Plätze zu bekommen: Klick.

Die Kurse starten am 18. und 19.April.

Auch im Fortgeschrittenen Kurs sind noch zwei Plätze frei - sehr begehrt, meldet euch schnell an.

Lieblingsstücke für die Lütten!

Samstag & Sonntag 7. & 8. Mai 10-18 Uhr

 

Frühlingsputz: Alte Jersey-Teile wie T-Shirts, Pullis, Leggins etc. verstopfen deinen Kleiderschrank? In diesem Workshop wirst du aus ihnen Bodys und Raglan-Shirts (Gr. 50-170) für deine Kleinen kreieren. Ausgediente Kleidung bringst du am besten selbst, Schnittmuster hält die Kabutze für dich parat. Los geht‘s! // Kurs inklusive Mittagssnack

 

 

 

 

Auch wir von der Kabutze sagen: "Moin und Merhaba!" beim Greifswalder Kulturfest!

 

Am 1. Mai feiern wir ab 14 Uhr auf dem Marktplatz gemeinsam mit euch ein rauschendes Nähfest und setzen ein textiles Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit und gegen Hass, Hetze und Gewalt in unserer Stadt.

 

Bringt Stoffreste und Ideen mit für ein möglichst großes, buntes, schönes Tuch / Banner - ein Patchwork aus individuell gestalteten Mosaiken / Applikationen / Fingerfarben für Groß und Klein. Im Anschluss wird es den Marktplatz und später die Kabutze zieren, als Zeichen für eine offene, für jedermann und -frau offene (Werk-) Stadt!

 

 

 

 

NEU: Jeden Donnerstag 18 Uhr ein Näh-Hack!

 

 

 

 

1)       Einfädeln und optimale Fadenspannung finden (am 7.4.2016)

2)       Zu(recht)schneiden: Tops und Flops beim Zuschneiden (14.4.)

3)       Naht-Klassiker und -Spezialisten mit Überblick (21.4.)

4)       Die perfekte Overlocknaht (28.4.)

5)       Näh-Füße kennen- und liebenlernen (5.5.)

6)       Schnittmuster anpassen: eine planvolle Alternative (12.5.)

7)       Anzughosen unsichtbar kürzen: der Blindsaumstich (19.5.)

8)       Verstürzen fasziniert und lässt jede Naht verschwinden (26.5.)

9)       Rund ums Schrägband: schneiden, formen, einfassen (2.6.)

10)     Kräuseln und Raffen: Hingucker-Hacks (9.6.)

 

Repair-Café

Jeden ersten Donnerstag im Monat im Anschluss an die Öffnungszeit, also von 20 - 22 Uhr. 

Bringt eure kaputten Hosen, eure ausgerissenen Reißverschlüsse, eure eingelaufenen Wollpullis und andere Katastrophen mit - wir bekommen das schon wieder hin.

 

Hier die kommenden Termine:

7.April / 5.Mai / 2.Juni

 

Das Repair-Café wird in Kooperation mit dem Naturschutzbund (NABU) veranstaltet.

Offene Nähwerkstatt Kabutze

 

In der Kabutze kannst du Alltagsprobleme an deiner Kleidung reparieren oder kleine und große Nähprojekte in Angriff nehmen – ein wenig Näherfahrung ist dabei hilfreich, aber kein Muss. Ehrenamtlich Engagierte aus unserem Team geben dir Hilfe zur Selbsthilfe.

Ob Einsteiger oder Profi, die Werkstatt ist für alle da – Offene Nähwerkstatt eben!

 

Öffnungszeit: Dienstag 10-14 & Donnerstag 16-20 Uhr

Repair-Café: am 1. Donnerstag des Monats 20-22 Uhr

Late-Night-Butze: am 3. Donnerstag des Monats 20-22 Uhr

 

Wir sind eine gemeinnützige Initiative und unser Team arbeitet ehrenamtlich.

Für die Nutzung der Werkstatt empfehlen wir eine Spende von 3 - 6 € die Stunde für den Erhalt der Kabutze.

 

Willst du mitmachen?

Wir treffen uns jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr zum Plenum. 

Mitmachen!

 

Noch aktuellere Infos gibt's hin & wieder bei facebook.