Rückblick: Workshops und Ausstellung im Herbst

Das war der Herbst in der Kabutze!

Wuseliger Kleidertausch, wilder Westenworkshop, textile Collagen und praktische Tabaktaschen - all das habt ihr in unseren Workshops genäht.
Ein Highlight im Dezember war unsere Ausstellungseröffnung. Bis Ende Januar könnt ihr euch die Ausstellung "Ich mache deine Kleidung - die starken Frauen aus Südostasien" von FemNet anschauen. In einem Vortrag während der Eröffnung infomierte Dagmar uns über die Arbeitsbedingungen in der Textiliindustrie und aktuelle Kämpfe von Näher_innen in Bangladesch und Kambodscha. Auch auf den derzeit laufenden Prozess gegen Kik wies sie hin.

Auf dem Programm stehen noch der Film "The True costs - Der Preis der Mode" am Mittwoch, 5.12. im Koeppenhaus und eine interaktive Diskussion zum Thema "Was ändert faires Shopping schon?" im Ikuwo am 15.12. mit anschließendem Nachtflohmarkt und Upcycling Ecke.

 

Da viele Menschen an Weihnachten nach einer Möglichkeit suchen, ihr Geld sinnstiftend einzusetzen statt sich dem allgemeinen Konsumrausch hinzugeben, möchten wir euch noch eine Empfehlung geben:
Der Solidaritätsfonds von FemNet e.V. aus Bonn unterstützt Näher_innen und Gewerkschafter_innen direkt in ihren Kämpfen für bessere Arbeitsbedingungen.

Ein konkretes Beispiel ist Mim Akter, eine Aktivistin und Textilarbeiterin aus Bangladesch, die auch in unserer Ausstellung zu sehen ist und nun wegen ihrer Beteiligung an einem Streik vor Gericht steht. In diesem Video berichtet sie von der Arbeitsbedingungen und Bemühungen diese mit Hilfe des Accord zu verbessern.

Spendet für den FemNet Solidaritätsfonds!