Neuigkeiten

Aktuelle Infos auch bei Facebook

Blog

Di

10

Jul

2018

Feministisches Punkkonzert und Lesung im Juli

Am 13.7. ab 22 Uhr gibt es ein Punkkonzert in unserer muggeligen Nähwerkstatt mit:


Mole
Dark Hardcore / Crust, Berlin
 ...treibend, melancholisch, empowernd, aggressiv...

Teryky
Post-Hardcore / Athmospheric Black Metal, Hamburg
...tief, verzweifelt, wütend...

Queering punk w/ Trashkleiderschrank
Kleide dich in der kabutze neu ein: Du wolltest schon immer mal den Tough Guy-Bollo im weißen Unterhemd mit Bandana geben oder die Siouxsie Sioux Drama Queen mimen? Here you go!
Wir queeren unseren Moshpit und zerstören traditionelle Geschlechterrollen!
Bringt ein paar Klamotten mit, wir haben schon was da, meist eher so bunte "Hausfrauenkleider".

Vorher: 19 Uhr Küfa (veganes Futter) im IKUWO
20 Uhr Lesung
im IKUWO
"Our Piece of Punk - ein queerfeministischer Blick auf den Kuchen"
& Diskussionen mit den Autor_innen


"Our Piece of Punk – Ein queer_feministischer Blick auf den Kuchen" wird ein 170-seitiges Buch, in Deutsch und Englisch, mit Zeichnungen, Comics, Textbeiträgen, Diskussionen und Liebeserklärungen über die Möglichkeiten und Grenzen von Queer_Feminismus im Punk. Sein Fokus liegt dabei nicht auf 'früher war alles besser' und Riot Grrrl-Nostalgie: vielmehr lässt es Protagonist*innen zu Wort kommen, die Punk und DIY heute lieben und leben, mit allen Macken, Kanten und Ärgernissen.

Die meisten der doch recht zahlreichen Bücher, die sich mit Feminismus im Punk beschäftigen, fokussieren entweder die Protagonist*innen und Ikonen des Punk der 70er Jahre oder die Riot Grrrl-Bewegung der frühen 90er Jahre als das „Non plus Ultra“ für Punkrock-Feminismus. Doch wie ging es danach weiter? Punk ist schließlich nicht tot – sagen wenigstens die einen – und auch heute fehlt es nicht an kritischen Stimmen in Bezug auf Rassismus, Sexismus, Homo- und Trans*phobie in der Punkszene. Und die wollen wir zu Wort kommen lassen. Es ist längst an der Zeit, die Diskussionen weiterzuführen und nie ruhen zu lassen.

Wir als Herausgeber_innen und Zeichner_innen empfinden es als eine Herzensangelegenheit, ein illustriertes Buch über die aktuelle Punkszene aus queer_feministischer Sicht zu machen.

Seit Ende 2015 arbeiten wir nun an diesem Projekt, und weil wir das breite Netzwerk der queer_feministischen Punkszene einbeziehen wollten, sammelten wir in unserem erweiterten Umfeld nach Beiträgen. Ob nun Musiker*innen, Konzertgänger*innen, Festivalorganisator*innen, Punk*etten, Comiczeichner*innen oder Tontechniker*innen – es dreht sich alles um Punk & DIY als gemeinsamen Nenner. Das Buch ist gefüllt mit Sichtweisen. Manche decken sich, manche nicht: unterschiedlich und trotzdem ähnlich stehen sie alle für sich und ihre fast 40 Autor*innen.

Mo

09

Jul

2018

Nähstand bei der Klimasail

Samstag und Sonntag machen wir einen Näh- und Infostand auf der Klimasail beim Fischerfest in Wiek/Eldena.

Ihr findet uns an der Kaikante bei der Jugendherberge MAJUWI auf der rechten, also stadtseitigen Ryckseite.

Samstag von 10 - 17 Uhr,

Sonntag von 10-15 Uhr.
Es gibt ein paar spannende Vorträge im Programm

 

11.00–12.00
Der Jugend - KlimaTalk: Jugendliche stellen EntscheiderInnen aus Politik und Wissenschaft
Ihre Fragen zu einer zukunftsfähigen Klimapolitik und nachhaltigen Lebensweise

Impulsvorträge von Marius Rommel (Institut für  zukunftsfähige Ökonomien) und Johanna Stackelberg (Diakonie MV)

 

13.30–14.15
Ökologischer Kollaps in Sicht | Warum wir dringend umsteuern müssen


15.00–15.45
Inseln der Zukunft | Die Segel hissen für eine solidarische Ökonomie der Nähe


16.45–17.00
Infos zur Halbzeitpause: Fußball, nicht für alle ein Spiel (Informationen zur Produktion von Fußbällen mit Anschauungsmaterial)

Mi

27

Jun

2018

Anfänger_innen Intensivnähkurs im Sommer 23.-26. Juli 2018

 Die Inhalte des normalen Anfänger_innenkurses fassen wir in vier intensiven Tagen Nähen zusammen. Du lernst die Grundlagen des Umgangs mit der Nähmaschine sowie verschiedene nützliche Näh-Techniken und kannst dein liebstes Nähprojekt umsetzen.
Vormittags: (10-13 Uhr) Input, Hintergrundwissen, ausprobieren,
Mittag: gemeinsam mit selbstorganisiertem Buffet,
Nachmittags: (14 - 17 Uhr) nähen nähen nähen!

 

Buchung ist ab 30.Juni möglich unter https://www.kabutze-greifswald.de/a-kurs/

Do

21

Jun

2018

Kleidertausch bei der Fête FÄLLT AUS

Aufgrund der unbeständigen Witterung findet der Kleidertausch am Hafen heute Abend NICHT STATT. Wir hoffen, dass wir zu einem anderen Zeitpunkt mal wieder die Klamotten am Wasser aufhängen und mit euch bei Sonnenschein tauschen können. Habt viel Spaß mit dem Bühnenprogramm in der Stadt! Euer KabutzeTeam

Di

19

Jun

2018

Keine Öffnungszeit diese Woche

Liebe Werkstattnutzer_innen: In dieser Woche werden die Öffnungszeiten NICHT stattfinden. Diese Woche ist die Kabutze mit dem GrIStuF e.V.Festival-Workshop ausgelastet, nächste Woche geht es mit Sack und Pack Richtung Fusion Festival - die Öffnungszeit wird nächste Woche trotzdem stattfinden. Danach geht es hier mit Infos weiter, ob/wann/wie wir in der Sommerpause aufmachen.

Zum Vormerken: Donnerstag zur Fête de la musique geibt es wieder einen famosen Kleidertausch open air und mit Musike von der Hauptbühne am Hafen. Wir starten 17.30 Uhr, Ende 21 Uhr. Kommt vorbei, sortiert gute, tragbare Kleidung aus und tauscht und tanzt und feiert!

Offene Nähwerkstatt Kabutze

 

In der Kabutze kannst du Alltagsprobleme an deiner Kleidung reparieren oder kleine und große Nähprojekte in Angriff nehmen – ein wenig Näherfahrung ist dabei hilfreich, aber kein Muss. Ehrenamtlich Engagierte aus unserem Team geben dir Hilfe zur Selbsthilfe.

Ob Einsteiger oder Profi, die Werkstatt ist für alle da – Offene Nähwerkstatt eben!

 

Öffnungszeit: Dienstag 10-14 & Donnerstag 16-20 Uhr

Repair-Café: am 1. Donnerstag des Monats 20-22 Uhr

Late-Night-Butze: am 3. Donnerstag des Monats 20-22 Uhr

 

Wir sind eine gemeinnützige Initiative und unser Team arbeitet ehrenamtlich.

Für die Nutzung der Werkstatt empfehlen wir eine Spende von 3 - 6 € die Stunde für den Erhalt der Kabutze.

 

Willst du mitmachen?

Wir treffen uns jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr zum Plenum. 

Mitmachen!

 

Noch aktuellere Infos gibt's hin & wieder bei facebook.